sternchen Bewertung Teilnehmer

DARUM GEHT ES:

Für die Effekte, die Industrie 4.0, Digitalisierung und Globalisierung auf die Arbeitswelt haben, hat sich der Begriff VUKA-Welt eingebürgert: Die Zeiten sind volatil, unsicher, komplex und ambivalent.

Bei vielen Führungskräften und Mitarbeitern ist noch gar nicht richtig angekommen, wie sehr die Digitalisierung auch ihre Arbeitswelt verändern wird. Und wenn doch – so hat die TU München herausgefunden – so treibt nur jeder fünfte Mitarbeiter diese Veränderungsprozesse voran, jeder zweite dagegen gilt als „Bremser“.

Eine der zentralen Herausforderungen für viele Unternehmen mündet in folgender Frage: Wie schaffen wir es, all die nötigen, teils unbequemen Veränderungen so an unsere Mitarbeiter heranzutragen, dass diese den (digitalen) Wandel aktiv gestalten, beherzt anpacken und sich gar dafür mitverantwortlich fühlen, statt darauf zu hoffen, dass „schon alles nicht so heiß gegessen wird, wie´s gekocht wird“?

Für viele bedeutet das eine radikale Änderung ihrer Haltung. Appelle wie „Veränderung als Chance nutzen!“ genügen nicht. Sie brauchen Strategien, die Lust machen auf Veränderung. Die Energien freisetzen. Die Mut machen. Genau darum geht es in diesem Vortrag.

Mitreißend. Motivierend. Mut machend. Stärkend.

Es hat mich zutiefst beeindruckt, wie Sie auch schwierige Themen mit viel Humor vermitteln.

Michael Bauer, Standortleiter Mercedes Benz, Werk Sindelfingen, Daimler AG

 

DOWNLOAD (PDF 5MB)

Meine Vorträge